Ada - Personal Health Companion

ID 714
Ihre Ideenund Lösungen
von Marvin Rottenberg 11.08.2017 11:44
Beschreibung:
Ada ist deine persönliche Gesundheitsbegleiterin.
Sie basiert auf probabilistischen KI-Technologien, die sowohl Patienten bei der Interpretation eigener Symptome behilflich sind als auch Ärzten mit einer intelligenten Diagnoseunterstützung den Alltag erleichtern.
Über 100 Ärzte, Software-Ingenieure und Wissenschaftler arbeiten seit 6 Jahren daran, ein Tool zu entwickeln, das allen Menschen auf der ganzen Welt zu jeder Zeit hochqualitative und personalisierte Gesundheitsinformationen zur Verfügung stellt.
Ada kennt mittlerweile tausende Krankheiten und kann dadurch Milliarden denkbare Symptomkonstellationen adressieren - mehr als ein Mensch allein dazu im Stande ist.
Das Team rund um Ada arbeitet täglich daran, medizinische Inhalte zu aktualisieren und neue Krankheitsbilder hinzuzufügen. Jeden Tag lernt Ada somit von Ärzten und User-Daten: Heute nutzen über 1.000.000 Menschen weltweit die kostenlose App, die ab diesem Herbst auch in deutscher, spanischer und portugiesischer Sprache verfügbar ist. Mitarbeiter aus 20 Ländern arbeiten bei Ada Health. Das Unternehmen mit einer Frauenquote von über 40% und Standorten in Berlin Kreuzberg, München und London ist ständig auf der Suche nach neuen Talenten, die das Team erweitern.
Mehr Information auf http://www.ada.com
Schlagwörter:
Kategorien:
Robert Eisele
Wie hoch ist aktuell die Rate korrekt klassifizierter und erkannter Krankheitsbilder?
Stefan Kukla
Hallo Herr Rottenberg,

danke für das Einstellen der Idee. Kann man auch Fotos von eigenen Symptomen abgleichen mit Krankheitsbildern?

Viele Grüße,

Stefan Kukla
Johanna Bayrhammer
Hallo Herr Kukla,

in Verbindung mit selbstlernenden KI-Algorithmen die feinstgranulare visuelle Analysen in Echtzeit durchführen, wäre dies möglich. Sehen Sie hier: https://www.oip.netze-neu-nutzen.de

Viele Grüße
Johanna Bayrhammer
Lisa Eller
Lieber Herr Rottenberg,

wirklich eine tolle App! Wie darf man sich denn die Funktion vorstellen? Ist Ada hauptsächlich eine Datenbank oder kann ich dort, wie Herr Kukla schon erwähnt hat, Input geben und eine persönliche Diagnose erhalten?

Beste Grüße
Lisa Eller
Ihre Ideenund Lösungen