AIPARK - der persönliche Parkplatzassistent

ID 713
Ihre Ideen
und Lösungen
von Leonie Schulz 10.08.2017 17:39
Beschreibung:
AIPARK kennt die besten Parkplätze an deinem Zielort! Wie das funktioniert? Unsere künstliche Intelligenz Sam analysiert große Datenmengen zu Verkehrs und Infrastruktur und berechnet, wo an Deinem Ziel mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Parkplatz frei wird. So kommst du an und findest direkt einen Stellplatz für dein Fahrzeug. Die besten Parkvorschläge schickt SAM direkt auf dein Smartphone. Langes Suchen gehört so der Vergangenheit an.

Das „AI“ in AIPARK steht für Artifical Intelligence. Unsere Artificial Intelligence SAM ist das Geheimnis hinter AIPARK. Wir haben Millionen von Parkplätzen in ganz Deutschland kartographiert und SAM gezeigt. SAM weiß nun nicht nur, wo man überall parken kann, sondern berechnet auf Basis von Millionen von Verkehrsdaten Prognosen über die aktuelle Parkplatzsituation, ähnlich wie eine Wettervorhersage. Nur besser.

In den meisten Städten existieren nur Schätzungen darüber, wie viele Parkmöglichkeiten für die motorisierte Fahrzeuge tatsächlich existieren. Herkömmliche Karten in diesem Bereich sind daher auf spezielle Bereiche oder Parkplatztypen beschränkt. Das bietet Autofahrern nur einen eingeschränkten Mehrwert bei der Parkplatzsuche.

Aus diesem Grund wurde im Rahmen von AIPARK ein eigenes Verfahren entwickelt, um Parkplätze in hoher Genauigkeit auf leicht skalierbare Weise zu vermessen. Das System nutzt Techniken aus dem Bereich Computer Vision und basiert auf der Erkennung von Fahrzeugen auf hochauflösenden Luft- und Satellitenbildern. Die relative Position von Fahrzeugen und Straßennetz lässt eindeutige Rückschlüsse auf die Lage von Parkflächen zu. Das Verfahren eignet sich besonders für die Erkennung von On-Street Parkplätzen, welche für Autofahrer in Stadtgebieten von besonderem Interesse sind.

https://aipark.de
Schlagwörter:
Kategorien:
Ludwig Hanisch
Hallo Frau Schulz,

danke für das Einstellen von AIpark.
Welche Synergieeffekte sehen Sie im Bezug auf andere Bereiche?
Wäre nicht z.B.auch die Eingliederung in Navigationssysteme denkbar?

Viele Grüße,

Ludwig Hanisch
Ihre Ideen und Lösungen