DRACOON- hochsicherer Datenaustausch für Unternehmen

ID 1652
Wettbewerb
von Nadine Salda 07.12.2018 10:26
Was war/ist die Ausgangssituation?:
In einer Informationsgesellschaft wie unserer sind Daten das höchste Gut. Nur wenn Daten auch sicher gespeichert werden können, kann es echte Freiheit und Demokratie geben. Geraten wichtige Daten in die falschen Hände kann es für alle Beteiligten fatale Folgen haben. Die voranschreitende Digitalisierung fordert außerdem, dass relevante Daten an jedem Ort zu jeder Zeit zugänglich sein müssen. Wenn ein Unternehmen keine zentrale Datenablage besitzt, greifen Mitarbeiter oft auf ihren privaten Cloudspeicher zurück oder speichern die Daten gar auf einen USB-Stick. Dies ist oft unsicher und birgt die Gefahr, dass der Angestellte, sollte er die Firma verlassen, unbemerkt immer noch im Besitz sensibler Daten ist. Durch die am 25. Mai in Kraft getretene DSGVO wurde der Datenschutz in Europa und Deutschland weiter verstärkt. Zukünftig können Verstöße und Datenlecks empfindliche Strafen mit sich ziehen. Für öffentliche Einrichtungen und Behörden, die mit sensiblen bzw. personenbezogenen Daten arbeiten, stellt die DSGVO eine Herausforderung dar. Unsere Mission ist eine Welt frei von Datenmissbrauch, deshalb hilft DRACOON Unternehmen ihre sensiblen Daten zu schützen und sich an die Datenschutzverordnung zu halten.
Was war/ist das Projekt/die Strategie?:
DRACOON ist die führende Businesslösung für Datenaustausch in der D-A-CH Region. Die hochsichere, plattformunabhängige Software ist als Cloud-, Hybrid- und On-Premises-Version erhältlich und wurde von unabhängigen Top-Analysten wie ISG als „Leader“ bezeichnet. Verschiedene Zertifizierungen wie ISO 27001 und EuroPriSe bescheinigen DRACOON höchste Sicherheitsstandards. DRACOON ist als professionelle Lösung mit dem Siegel des ULD, dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz, ausgezeichnet worden.
DRACOON basiert auf dem Prinzip „Privacy-by-Design“. Das bedeutet übersetzt „Datenschutz durch Rechtegestaltung“. Der Grundgedanken ist dabei, dass sich Datenschutz am besten einhalten lässt, wenn er bereits bei Erarbeitung eines Datenverarbeitungsvorgangs technisch integriert ist. Bei DRACOON wurde deshalb von Beginn an eine clientseitige Verschlüsselung integriert. Dadurch sind die Daten in der Lösung sowohl bei der Speicherung als auch auf dem Übertragungsweg völlig sicher.
DRACOON ist speziell auf Businessanforderungen zugeschnitten und für Unternehmen jeder Größe sowie Branche geeignet. Die Software verfügt über ein feingranulares Benutzer- und Rechtemanagement, welches ermöglicht, für jeden Mitarbeiter und jede einzelne Abteilung eigene Zugriffsberechtigungen einzustellen. Somit können manche Nutzer bestimmte Daten nur sehen, während andere diese bearbeiten oder löschen können.
Mit einer Clientanwendung für Windows und Mac lassen sich DRACOON-Datenräume in die gewohnte Ordnerstruktur der Betriebssysteme einarbeiten. Darüber hinaus ist DRACOON für iOS und Android verfügbar und kann per Outlook-Add-in als Lösung für Anhänge integriert werden, wodurch die Größenbegrenzung für E-Mail-Anhänge entfällt. DRACOON erleichtert somit den Arbeitsalltag auf allen Plattformen.
Welchem Anwendungssektor ordnen Sie ihren Beitrag zu?:
DRACOON kann zur sicheren Speicherung und dem Versand von Daten in allen Sektoren und Unternehmensgrößen angewendet werden. Zu den Kunden von DRACOON zählen alle Unternehmen und Einrichtungen, die den Schutz ihrer Daten nicht dem Zufall überlassen wollen, z.B. Healthcare, Industrie, kommunale Behörden, Banken, Transport- und Energieorganisationen.
Welchen Mehrwert bietet das Projekt für die Bevölkerung?:
Die Bevölkerung kann sich bei Unternehmen, Stadtverwaltungen, öffentlichen Einrichtungen und Behörden die DRACOON verwenden sicher sein, dass ihre persönlichen Daten zu jedem Zeitpunkt absolut sicher gespeichert sind und niemand unberechtigt darauf zugreifen kann, nicht einmal DRACOON als Anbieter der Cloud. Durch das Benutzer- und Rechtemanagement kann auch individuell eingestellt werden, welcher Mitarbeiter welche Daten sehen und bearbeiten kann. So behält die IT- Abteilung zwar die organisatorische Hoheit, kann aber keine sensiblen, persönlichen Daten einsehen.
Außerdem digitalisiert und erleichtert die Lösung Workflows in öffentlichen Einrichtungen. Mit DRACOON können sensible Dokumente schnell und sicher per Downloadlink geteilt werden und lange Wartezeiten, die mit der postalischen Zustellung wichtiger Dokumente verbunden sind, entfallen.
Die Software unterstützt Firmen dabei, papierlos zu werden und dadurch die Umwelt zu schützen. DRACOON bietet die Möglichkeit, Dokumente, die sonst in Papierform in Ordnern abgelegt werden, genauso sicher digital zu speichern, was es redundant macht diese auszudrucken. Dies trägt zu großen Teilen zur ökologischen Nachhaltigkeit bei.
Für die einzelnen Branchen lassen sich unterschiedliche Mehrwerte ausmachen.

Healthcare:
• Sicherer Datenaustausch zwischen Ärzten, Versicherungen, Krankenhäuser, Laboren, Krankenkassen und medizinischen Versorgungszentren im In- und Ausland, ohne Größenbeschränkung
• Verschlüsselte Zustellung von E-Mail-Anhängen mit sensiblen Patientendaten von Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) bei Überweisungen erspart kostenintensive Kurierfahrten
• Schnelle Einholung von Zweitbefunden
• Hausbesuche: Alle relevanten Daten sind via Laptop, Tablet oder Smartphone verfügbar

Behörden:
• Optimierte Zusammenarbeit: Einfache Kommunikation zwischen Ländern, Kommunen, Bund und Bürgern
• Geordnetes und aktuelles Datenmaterial
• Einfache Bereitstellung von Formularen und Unterlagen bei Angelegenheiten wie Umzug, Geburt, Heirat etc.
• Ausgefüllte Formulare können der Behörde von zuhause aus zugestellt werden

Industrie:
• Einfacher Zugriff auf Dokumentationen von Maschinen für externe Servicetechniker
• Gezielte Anlagenüberwachung durch Signatur per App, Protokollierung und anschließender Weiterverarbeitung der übertragenen Daten im Back-Office (automatische Benachrichtigung / Alarm bei Abweichungen)
• Produktivitätssteigerung des Vertriebs dank mobilem Zugriff auf die aktuellsten Daten
• Optimierung von Prozessen, Planungen, Forschungen und Entwicklungen
• Ressourcenschonende und nachhaltige Vereinfachung der Zusammenarbeit zwischen internen und externen Projektpartnern
• Verbesserung der Kommunikation mit Kunden, Lieferanten und Dienstleistern durch offene Schnittstellen in deren System
Auch der einzelne Bürger kann DRACOON aufgrund der kostenlosen Version für 10GB/10User nutzen, um seine privaten Daten zu schützen und sicher zu verschicken.
Wie sah/sieht der Projektzeitplan und Finanzierungsbedarf aus?:
Maximal sichere Datenräume haben im Oktober 2017 einen neuen Namen erhalten – DRACOON. Im Zuge einer Neupositionierung stellte sich die 2008 gegründete SSP Europe GmbH mit dem File-Sharing Produkt Secure Data Space unter dem neuen Firmen- und Produktnamen DRACOON auf. Seitdem arbeiten wir ständig daran die Lösung zu verbessern und neue Features für die Kunden hinzuzufügen. In den nächsten Jahren sollen die sekundäre Wachstumsmärkte UK, Benelux und die Nordics erschlossen werden.
Außerdem ist der Ausbau der Partnerbetreuung mit Stärkung des Partner Teams geplant. In Zukunft wollen wir Kunden die Möglichkeit bieten, direkt in der Lösung die Produkte unserer Partner hinzu zu kaufen, um sich weiter abzusichern.
Auch dem anorganischen Wachstum soll Kapital zugeführt werden. Während wir in den letzten Jahren viele kleinere strategisch wichtige Installationen in Unternehmen getätigt haben, hoffen wir nun mit diesen zu wachsen und investieren um den Bedürfnissen der Kunden auch im Zukunft gerecht zu werden einiges Kapital in die Kundenbetreuung, den Vertrieb und den Support für die Lösung.
Schlagwörter:
Kategorien:
Wettbewerb "Stadt.Land.Digital"