Smart Regio Basel Plattform

ID 1621
Wettbewerb
von Smart Regio Basel 06.12.2018 09:22
Was war/ist die Ausgangssituation?:
Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran, alles wird digital. Auch in Basel setzen sich private, öffentlich-rechtliche und staatliche Akteure mit dieser Entwicklung auseinander. Oftmals findet das allerdings separat voneinander statt, was zum einen zu ineffizienten, kostenintensiven Doppelstrukturen führen kann und zum anderen zu einer Intransparenz hinsichtlich der tatsächlich vorhandenen Potentiale und Akteure im digitalen Kontext. Es fehlt eine zentrale Informations- und Vernetzungsstelle zum digitalen Wandel in der Region. Hier setzt Smart Regio Basel an.
Was war/ist das Projekt/die Strategie?:
Der Verein Smart Regio Basel fördert digitale Vernetzung in der Region Basel, um im Kontext der Digitalisierung die Attraktivität des Lebens- und Wirtschaftsraums nachhaltig zu steigern und die lokale Wertnutzung und Wertschöpfung zu fördern. Dazu koordinieren wir die Aktivitäten von privaten, öffentlich-rechtlichen und staatlichen Akteuren in den Bereichen Infrastruktur und Data Governance. Wir initiieren gemeinschaftliche Leuchtturmprojekte, unterstützen die Umsetzung von Pilotprojekten, schaffen Angebote zur Sensibilisierung und Befähigung der Bevölkerung für den digitalen Wandel und bilden ein offenes thematisches Netzwerk. Bis 2022 wurden dafür vier Hauptziele definiert: 1) Verankerung der Themen Digitalisierung und Smart City in der öffentlichen Diskussion und bei der Bevölkerung. 2) Unterstützung der Mitglieder bei der Positionierung im Smart City Kontext. 3) Vernetzung der wichtigen regionalen Player und Koordination ihrer Smart City Aktivitäten. 4) Initiierung und Begleitung von smarten Leuchtturmprojekten in der Region Basel.
Welchem Anwendungssektor ordnen Sie ihren Beitrag zu?:
Smart Regio Basel agiert sektorübergreifend im Smart City Kontext.
Welchen Mehrwert bietet das Projekt für die Bevölkerung?:
Smart Regio Basel bietet drei konkrete Mehrwerte: 1) Der Verein dient der Vernetzung, also der Koordination von Vorhaben sowie der gegenseitigen Inspiration respektive Befähigung zu kollaborativen Projekten im Smart City Kontext. 2) Smart Regio Basel kommuniziert das Thema Smart City in die Bevölkerung und macht es dadurch greifbar. 3) Bei Themen, die ein gemeinsames Vorgehen brauchen, fungiert der Verein als Projekttreiber.
Wie sah/sieht der Projektzeitplan und Finanzierungsbedarf aus?:
Gegründet wurde Smart Regio Basel in 2016. Seitdem wurde die Strategie zunächst für den Zeitraum bis 2022 definiert, soll aber weiter fortgeführt werden. Finanziert wird der Verein durch Mitgliederbeiträge, Zusatzbeiträge von Firmen, die Geschäftstätigkeit und Finanzhilfen der öffentlichen Hand.
Schlagwörter:
Kategorien:
Wettbewerb "Stadt.Land.Digital"