Emsdetten auf dem Weg zur Smart City (Die Smart City-Strategie der Stadt Em...

ID 1461
Wettbewerb
von Markus Stegemann 28.11.2018 16:27
Was war/ist die Ausgangssituation?:
Die Stadt Emsdetten hat bereits verschiedene Projekte und Maßnahmen zu Smart City begonnen oder umgesetzt. Als Beispiele sind die weitgehend abgeschlossene Anbindung aller Einwohnerinnen und Einwohner an schnelles Internet sowie der Zugang zu öffentlichem W-LAN an vielen Plätzen in der Stadt (z. B. Innenstadt, Freibad) zu nennen.

Smart City darf jedoch nicht als abgeschlossener Prozess angesehen werden. Die Stadt Emsdetten will insofern auch weiterhin den verschiedenen Komponenten einer Smart City offensiv und proaktiv begegnen, um so die sich daraus ergebenden Chancen und positiven Beiträge nutzen zu können.
Was war/ist das Projekt/die Strategie?:
Basierend auf einer umfassenden Bestandsaufnahme hat die Stadt Emsdetten eine Smart City-Strategie erarbeitet. Mit der Strategie wird der Weg der Stadt Emsdetten für die Aktivitäten in den kommenden vier Jahren festgelegt und somit ein Handlungsrahmen für die Verwaltung aufgestellt. Die Umsetzung der einzelnen Bausteine wird anschließend durch konkrete Projekt- und Maßnahmenpläne operationalisiert.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten der Stadt Emsdetten steht dabei immer der Mensch. Konkret geht es darum, wie der Mensch digital und nachhaltig besser unterstützt werden und somit besser leben kann.

Die Smart City-Strategie der Stadt Emsdetten ist diesem Beitrag als Anhang beigefügt.
Welchem Anwendungssektor ordnen Sie ihren Beitrag zu?:
In der Strategie werden die verschiedenen Anwendungssektoren durch die Unterteilung in Handlungsfelder berücksichtigt.
Welchen Mehrwert bietet das Projekt für die Bevölkerung?:
Durch die Smart City-Strategie und dem damit verbundenen Handlungsrahmen soll ein abgestimmtes und strukturiertes Vorgehen erreicht werden. Der Mehrwert für die Bevölkerung ergibt sich durch die Umsetzung der einzelnen Projekte und Maßnahmen.
Wie sah/sieht der Projektzeitplan und Finanzierungsbedarf aus?:
In einem nächsten Schritt soll die Strategie am 18.12.2018 durch den Rat der Stadt Emsdetten beschlossen werden. Die weitere Umsetzung der einzelnen Projekte erfolgt dann in den Jahren 2019-2022. Die notwendigen Finanzmittel werden je Projekt bzw. Maßnahme individuell im kommunalen Haushalt veranschlagt.
Schlagwörter:
Kategorien:
Ludwig Hanisch
Hallo Herr Stegemann,

vielen Dank für das Einreichen Ihres Projekts auf der OIP.
Mich würde interessieren zu welchem Grad die Bürgerschaft sich bei der Erarbeitung des Papiers einbringen konnte? Wurden hierfür Partizipationsmöglichkeiten geschaffen und wenn ja wie äußerten sich diese konkret?

Viele Grüße,

Ludwig Hanisch
Markus Stegemann
Hallo Herr Hanisch,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Strategie!

Eine Bürgerpartizipation war nicht Teil der Strategieentwicklung.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Stegemann
Wettbewerb "Stadt.Land.Digital"