Sie sind hier: Startseite Beiträge
Digitale Bildung - Projekte Ohrenspitzer
ID 610
von Birgit Hock 18.11.2016 09:35
Projektbeschreibung:
Ohrenspitzer – Projekt zur digitalen Medienbildung
Genau hinhören und bewusst lauschen statt Weghören und sich die Ohren zuhalten – die Bedeutung, die das Hören für die menschliche Kommunikation hat, wird im Alltag stets unterschätzt. Nicht nur von Kindern – aber Kinder lernen noch viel leichter. Deshalb widmet sich das Projekt „Ohrenspitzer“ dem bewussten Zuhören und fordert nicht nur die auditive, sondern auch die auditorische Wahrnehmung: jene Ebene des Zuhörens, die den Sinnesvorgang zu einem Verstehensprozess macht. Ohrenspitzer bietet viele anregende und interessante Ideen, Methoden und Konzepte, mit Spaß und Begeisterung das bewusste Hören und das aufmerksame, konzentrierte Zuhören zu fördern. Es gilt, dem Zuhören als Basiskompetenz menschlicher Kommunikation eine wesentliche Bedeutung und Funktion zuzuweisen. Genau hinhören und bewusst lauschen statt Weghören und sich die Ohren zuhalten – die Bedeutung, die das Hören für die menschliche Kommunikation hat, wird im Alltag stets unterschätzt. Nicht nur von Kindern – aber Kinder lernen noch viel leichter. Deshalb widmet sich das Projekt „Ohrenspitzer“ dem bewussten Zuhören und fordert nicht nur die auditive, sondern auch die auditorische Wahrnehmung: jene Ebene des Zuhörens, die den Sinnesvorgang zu einem Verstehensprozess macht. Ohrenspitzer bietet viele anregende und interessante Ideen, Methoden und Konzepte, mit Spaß und Begeisterung das bewusste Hören und das aufmerksame, konzentrierte Zuhören zu fördern. Es gilt, dem Zuhören als Basiskompetenz menschlicher Kommunikation eine wesentliche Bedeutung und Funktion zuzuweisen und diese auf innovative Weise mit den Möglichkeiten einer modernen Medienbildung zu verknüpfen
Genau hinhören und bewusst lauschen statt Weghören und sich die Ohren zuhalten – die Bedeutung, die das Hören für die menschliche Kommunikation hat, wird im Alltag stets unterschätzt. Nicht nur von Kindern – aber Kinder lernen noch viel leichter. Deshalb widmet sich das Projekt „Ohrenspitzer“ dem bewussten Zuhören und fordert nicht nur die auditive, sondern auch die auditorische Wahrnehmung: jene Ebene des Zuhörens, die den Sinnesvorgang zu einem Verstehensprozess macht. Ohrenspitzer bietet viele anregende und interessante Ideen, Methoden und Konzepte, mit Spaß und Begeisterung das bewusste Hören und das aufmerksame, konzentrierte Zuhören zu fördern. Es gilt, dem Zuhören als Basiskompetenz menschlicher Kommunikation eine wesentliche Bedeutung und Funktion zuzuweisen.
Dabei sind Ohrenspitzer-Angebote bewusst niederschwellig, der Umgang mit Aufnahmegerät, Mikrofon und Schnittsoftware ist kinderleicht! Mit den Ideen aus dem Hörkoffer können die Kinder (in ko-konstruktiven Lernprozessen) selbst aktiv und gestaltend agieren.
Wer mit Ohrenspitzer-Methoden lernt, der begreift: Medien bilden die Wirklichkeit nicht 1:1 ab, sondern schaffen eine eigene Realität. Das Kennenlernen der Bedeutung von Geräuschen und Ton zur atmosphärischen Gestaltung eines Medienprojekts trägt viel bei, Audio- und Filmprodukte zu reflektieren und kritisch zu hinterfragen.
Das Projekt „Ohrenspitzer“ wird von der Stiftung MKFS gefördert. Die Stiftung MKFS ist eine Kooperation des Südwestrundfunks, der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK).
Kategorien:
Anwendungssektor:
Vanessa Dietrich
Sehr geehrte Frau Hock,

vielen Dank, dass Sie Ihr Projekt mit uns teilen!
Ihr vorgehen einen viel zu selten zur Bildung bewusst genutzten Sinn - das Hören - zu verwenden, um so die auditive und auditorische Wahrnehmung zu steigern gefällt mir sehr. Die damit von Ihnen beschriebenen Potentiale scheinen mirvon höchster Relevanz.

Toll, dass Sie ein solch spannendes Projekt umsetzten.
Beste Grüße,
Vanessa Dietrich
Digitale Bildung - Projekte