Sie sind hier: Startseite Beiträge
Digitale Bildung - Zukunftsbilder Maßnahmen zur Förderung der Neugierde
ID 603
von Anna - Maria Lange 16.11.2016 11:50
Beschreibung des Zukunftsbildes:
Wie im Kindesalter, so im Erwachsenenleben ist es wichtig, ständig Neugierde zu wecken und sich mit neuen Themen auseinander zu setzen.
Lernen, Fragen zu stellen und so ein „Gefäß für Wissen“ zu entwickeln ist eine persönliche Herausforderung aber auch große Chance und Basis für verschiedene Möglichkeiten.
Den Grundstein hierfür können mit verschiedenen Herangehensweisen und Mitteln gesetzt werden:
• Begeisterte Lehrer, die diese Begeisterung auf Schüler übertragen können. So werden Schüler motiviert und sind auch außerhalb der Schule wissenshungrig.
• Inspiration durch die Präsentation von neuen Technologien, wie AR oder VR. Werden digitale Technologien in den Unterricht (z.B. Fremdsprachen wie für Einkaufsituationen, virtuelle Reisen, Bio/Chemie, Geschichte)eingebunden, denken Schüler „Out of the Box“ und bekommen eine kreative Abwechslung zum Standardunterricht.
• Das Einladen von Forschern, Gründern, Developer,… in den Unterreicht gibt Praxisnähe und gibt Schülern die Chance, Fragen zu stellen und eigene Neugierde zu entwickeln.
• Exklusionen – virtuelle und reale – fördern die Vorstellungskraft und das Interesse an der Welt oder einem Fachgebiet.
• Eine Schulung von Lehrern im Bereich Vernetztes Denken könnte bezwecken, dass diese speziell das assoziative Denken der Schüler anregen und fördern.
• Methoden wie Design Thinking oder Entrepreneurship während der Schulzeit können kreatives Denken anregen und helfen Wissbegierde aufzubauen.
Schlagwörter:
Kategorien:
Anwendungssektor:
Vanessa Dietrich
Sher geehrte Frau Lange,

das Interesse und die Motivation von Shcülern zu wecken ist ein wichtiger Bestandteil der Erziehugn. Oftmals wird dies vergessen, da der Druck Lehrziele, die vom Lehrplan vorgegeben sind, zu erreichen die Prämisse ist.

Daher finde ich Ihre Lösung, wie man Kreativität im "Alltagsunterricht" fördern und einbinden kann sehr interessant uind umsetzbar.

Danke und beste Grüße,
Vanessa Diterich
Digitale Bildung - Zukunftsbilder